Neue Stapler so vielseitig wie das Unternehmen

Neue Stapler so vielseitig wie das Unternehmen

Haskamp erhält vier Elektro-Stapler

„Haskamp ist ein international agierendes Unternehmen, welches in den Bereichen Metallbau und Fassadentechnik auch außergewöhnlichen Anforderungen gerecht wird. Innovative Techniken und kreative Lösungen sind unser Metier und bilden die Basis unseres Unternehmenserfolges.“, erzählt Produktionsleiter Enno Kruse.

„Vor etwa einem Jahr haben wir bereits zwei Doosan Stapler von Hedemann gekauft. Mit den Staplern sind wir wirklich sehr zufrieden. Darum habe ich direkt bei Karl Hinrichs angerufen, als noch mehr Geräte ausgetauscht werden sollten.

Durch ein paar Besonderheiten bei unserer Arbeit brauchten wir mehr als ein Standard Gerät.
Ich fing an aufzuzählen: In unserem Metallbau-Betrieb produzieren wir Bauteile, die so hoch sind, dass der Deckenkran zum Aufrichten nicht mehr reicht. Was aber zur Weiterverarbeitung zwingend notwendig ist.
Beim Standort für die Fassadentechnik waren wieder andere Dinge wichtig. Die Eingänge in die Hallen sind nicht alle gleich hoch und manche sogar sehr niedrig. Deshalb muss ein Stapler so niedrig sein, dass er durch alle Eingänge passt und trotzdem 3 Tonnen heben kann. Für die Lagerhaltung wollten wir einen Stapler mit besonders guter Sicht auf die Zinken. Dann noch einen mit extra langen Gabeln und mehr Hubkraft, um große Bauteile vom LKW auf- und abladen zu können. Ach – und alle Stapler bitte mit Elektroantrieb.

Karl Hinrichs hat sich alles genau angehört und auch angeschaut: ‚Alles gar kein Problem. Für den Metallbau bekommt ihr einen 3 Tonner mit 6 m Hubhöhe, für die Fassadentechnik gibt es einen mit Standardmast für freie Sicht auf die Zinken, einen weiteren Stapler mit Triplexmast um durch alle Eingänge fahren zu können und dann noch einen 4-Tonner mit extra langen Zinken für die LKW-Beladung. Alle Stapler natürlich mit Elektroantrieb.‘ war seine Reaktion.

Hedemann hatte also für jedes Problem eine eigene Lösung. Ganz große Klasse! Damit haben wir nicht gerechnet, so einfach und völlig unkompliziert.
Jetzt haben wir für jeden Bereich in unseren Betrieben den idealen Stapler, die passen wie die sprichwörtliche Faust auf’s Auge.“, erzählt Enno Kruse.

ähnliche Beiträge

Sichere Lagerhaltung in Klinikum Apotheke

Sichere Lagerhaltung in Klinikum Apotheke

Elektro- statt Verbrennungsmotor für den Transport

Elektro- statt Verbrennungsmotor für den Transport

Ein Noblelift legt den Grundstein

Ein Noblelift legt den Grundstein

Kleiner und wendiger Stapler für enge Arbeitsbereiche

Kleiner und wendiger Stapler für enge Arbeitsbereiche