Elektro- statt Verbrennungsmotor für den Transport

Elektro- statt Verbrennungsmotor für den Transport

Abeking & Rasmussen erhält Seitenstapler mit Förderung

„Der Yachtbau ist ein Bereich, in dem Größe zählt – emotional und physikalisch. Schiffe werden nicht nur immer komfortabler, technikorientierter und raffinierter, sondern eben auch immer größer. Ein Trend, dem A&R mit eindrucksvoll dimensionierten Hallen-Neubauten entgegenkommt. In Lemwerder können Yachten bis zu einer Länge von 125 Meter gefertigt werden. Eine deutliche Erweiterung der Möglichkeiten, nicht nur für die Werft; auch für Interessenten, denen bei A&R bislang noch ein paar Meter zum Glück fehlten.


Für den innerbetrieblichen Transport und unser Lagerwesen hatten wir zwei Baumann Seitenstapler im Einsatz. Nun spielten wir mit dem Gedanken unseren 7 to. Diesel-Seitenstapler durch einen mit Elektroantrieb zu ersetzen. Da traf es sich gut, dass Wilko Hinrichs von Hedemann sich bei uns vorstellte. Im Laufe des Gesprächs erzählten wir ihm von unserer Planung. Er gab uns den super Tipp zu einer staatlichen Förderung.
Hierbei werden unter anderem Investitionen in elektrische Motoren gefördert die herkömmliche Verbrennungsmotoren ersetzen. Das mussten wir nutzen und haben direkt einen Antrag für die Förderung gestellt.“, erzählt der Mitarbeiter der Werft Instandsetzung von A&R.

„Als der Bewilligungsbescheid einging, konnten wir in die weitere Planung starten.
Mit den Seitenstaplern von Baumann sind wir sehr zufrieden, deshalb sollte der Neue wieder ein Baumann werden. Mit Blick in die Zukunft, entschieden wir uns aber für einen Stapler mit 8 Tonnen Tragkraft anstelle von 7 Tonnen. Zusammen mit Hedemann wurde der neue Stapler perfekt für unsere Ansprüche konfiguriert und letztendlich auch bestellt.“, so der Gruppenleiter Instandhaltung.

„Während der Lieferzeit überlegten wir einen zusätzlichen Elektro Seiten-Stapler zu mieten, da das Arbeitsaufkommen immer höher wurde. Fix mit Hedemann abgeklärt und schon lief alles – ganz einfach und völlig unkompliziert.

Als der 8-Tonner geliefert wurde, hatte Hedemann bereits ein TÜV-Gutachten erstellen lassen. Das ist wichtig für uns, weil wir mit den Geräten auch im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs sind. Einfach klasse, dass wir uns um nichts mehr kümmern mussten.
So konnten die Stapler sofort für die Arbeit eingesetzt werden.

Unsere Fahrer sind begeistert von der Leistung der Elektro-Stapler und wir sind dankbar für die Möglichkeit der Förderung auf die wir durch Hedemann aufmerksam geworden sind.“, erzählt der Mitarbeiter der Werft Instandsetzung.

ähnliche Beiträge

Neue Stapler so vielseitig wie das Unternehmen

Neue Stapler so vielseitig wie das Unternehmen

Sichere Lagerhaltung in Klinikum Apotheke

Sichere Lagerhaltung in Klinikum Apotheke

Ein Noblelift legt den Grundstein

Ein Noblelift legt den Grundstein

Kleiner und wendiger Stapler für enge Arbeitsbereiche

Kleiner und wendiger Stapler für enge Arbeitsbereiche