Beim Kauf CE-Papiere bedenken!

Beim Kauf CE-Papiere bedenken!

Ein Autokauf ohne Zulassungsbescheinigung? Undenkbar, oder?

Ein Autokauf ohne Zulassungsbescheinigung? Undenkbar! Das sieht bei Baumaschinen anders aus. Denn einen vergleichbaren Eigentumsnachweis gibt es hier nicht. Wie kann man sich aber möglichst davor schützen, eine gestohlene Maschine zu kaufen? Eine Konformitätserklärung, das sogenannte CE-Papier! Jedes Fahrzeug ist mit einer Seriennummer beschriftet. Wird die Maschine gestohlen, muss zunächst geklärt werden, wer der rechtmäßige Eigentümer ist. In der polizeilichen Anzeige wird die Seriennummer der Maschine angegeben. Sie ist auf der Kaufrechnung in verkürzter Form aufgeführt. Die vollständige Nummer ist an der Maschine angebracht. Das CEPapier hingegen enthält die vollständige Sereinnummer und muss laut Vorschrift beim Kauf von Neufahrzeugen mitgegeben werden. Käufer sollten unbedingt beim Erwerb von Gebrauchtfahrzeugen auf das Originaldokument bestehen. So können Risiken schon im Vorfeld entgegen gewirkt werden. Das Dokument sollte unabhängig vom Fahrzeug mit dem Kaufvertrag verwahrt werden. So hat man ein wichtiges Argument in der Hand, wenn es um die Klärung der Eigentumsverhältnisse geht. Dieses fehlt dem Erwerber einer gestohlenen Maschine, wenn es sich in ihren Unterlage befindet.

ähnliche Beiträge

Merlo Multi Farmer – Ein Gerät für alle Arbeiten auf der Kläranlage

Merlo Multi Farmer – Ein Gerät für alle Arbeiten auf der Kläranlage

Personalisierter Stapler für Senior-Chef von Garms Baustoffe

Personalisierter Stapler für Senior-Chef von Garms Baustoffe

Doosan Elektro-Stapler für Bauträger

Doosan Elektro-Stapler für Bauträger

Neuer Doosan Stapler für Stein- und Bildhauerei

Neuer Doosan Stapler für Stein- und Bildhauerei