Was darf es sein?

Was darf es sein?

Alles, aber bitte einfach – Leasing, Kauf, Miete

Möchten Sie Planungssicherheit, Flexibilität, Entscheidungsfreiheit oder etwas ganz Anderes? Kein Problem – es gibt viele Möglichkeiten Ihren Fuhrpark wachsen zu lassen, und auf dem neusten Stand der Technik zu halten.
Sale-and-Lease-Back, Leasing, Finanzierung oder Miete/Mietkauf. Aber was ist das richtige für Sie?
Schauen wir uns als erstes Sale-Lease-Back an: Wie geht das überhaupt, welche Vorteile haben Sie davon?

Im Grunde ganz einfach: Sie haben sich einen Stapler/eine Maschine gekauft. Durch diesen Kauf ist das Geld also erstmal weg. Jetzt kann es sein, dass Sie noch mehr Geld für weitere Einkäufe benötigen. Ein zusätzlicher Kredit kommt aber nicht in Frage. Mit Sale-and-Lease-Back können Sie Ihren Stapler (Anlagevermögen) ganz leicht wieder „verflüssigen“. Der Stapler wird zum vorher geschätzten Preis von einer Leasingbank gekauft, und anschließend von Ihnen zurück geleast. Sie erhalten also das Geld vom Verkauf des Staplers, und können es für weitere Vorhaben nutzen. Das Beste daran: Den verkauften Stapler können Sie dabei ohne Unterbrechungen weiter nutzen und wenn Sie wollen, nach Ende der Leasingdauer wieder übernehmen.

EmpfängerSo weit, so gut – aber wer möchte sich schon mit dem ganzen Papierkram dazu beschäftigen? Sicherlich niemand. Dann rufen Sie am besten direkt bei uns an, geben die Eckdaten des Staplers durch und wir kümmern uns um den ganzen Rest. Noch entspannter geht es nicht – rufen Sie sofort an und lassen sich individuell beraten.    

 ✆  04944 / 1450

ähnliche Beiträge

Matthäi Bauunternehmen erhält umweltfreundlichen Elektro-Stapler

Matthäi Bauunternehmen erhält umweltfreundlichen Elektro-Stapler

Um Sondermüll kümmert sich ein Treibgas-Stapler

Um Sondermüll kümmert sich ein Treibgas-Stapler

Zimmerei reinigt seine Halle professionell

Zimmerei reinigt seine Halle professionell

Elektro-Stapler bezwingen den Stahl

Elektro-Stapler bezwingen den Stahl