Aktuelles aus dem Hause Hedemann

NLWKN erweitert seinen Fuhrpark

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz erhält neuen Stapler mit Fahrerschulung

Ingo Harms, vom Niedersächsischen Betriebsstellenleiter Ingo Harms. Deshalb habe ich Karl Hinrichs von Hedemann direkt angesprochen, ob er einen ähnlichen Stapler vorrätig habe. Der Zeitpunkt war genau richtig. Hedemann hatte in seiner Mietflotte das passende Modell. Wir durften den Stapler sogar kostenlos und ganz unverbindlich testen. Das fand ich klasse und habe dann auch meinen Kollegen Bruno Koptein mitgenommen. Wenn man die Geräte vorher testen kann, fällt die Entscheidung gleich viel leichter, dann kann man keinen Fehler machen.
Bei der Lieferung kam dann die Frage auf, ob auch alle einen Stapler fahren dürfen. Das war leider nicht der Fall. Darum haben wir direkt 12 Mitarbeiter für eine Schulung bei Karl Hinrichs angemeldet. Alle haben bestanden und der Termin war so gelegt, dass die Betriebsabläufe nicht gestört wurden. Wir bekommen bei Hedemann alles aus einer Hand, das schätzen wir an einem zuverlässigen Partner, lobt Ingo Harms.
Landesbetrieb für Wasser-wirtschaft, Küsten- und Naturschutz hat an einer Staplerschulung im Hause Hedemann teilgenommen. Beim praktischen Teil der Prüfung haben wir mit einem kleinen Doosan- Stapler geübt. Der gefiel mir sehr gut, den konnten wir auf dem Betriebshof gut gebrauchen. Bisher nutzten wir einen Traktor und der kam an seine Grenzen, erklärte